Dein individueller Online-Clickerkurs

 Home-Office ohne katzenjammer 😉!

Individuelles Clickertraining für Deine Katze, damit Du in Ruhe arbeiten kannst, während Deine Samtpfote entspannt auf ihrem Platz liegt.

Gehörst Du auch zu den Menschen,
die seit Monaten weitestgehend zu Hause arbeiten?

  • Zerreißt Du Dich auch gerade zwischen Familie, Job und Deiner Katze?
  • Hast Du das Gefühl, Deine Katze braucht einfach mehr Abwechslung und Beschäftigung?
  • Suchst Du nach Ideen, wie Du Deine Katze bestmöglich auslasten kannst? Das ist nicht nur jetzt, sondern auch in der Zeit nach Corona sehr wichtig.

 In meinem individuellen Kurs zeige ich Dir, wie Du Deine Katze beschäftigen kannst, um anschließend ohne schlechtes Gewissen anderen Dingen nachzugehen.

Das Besondere: ich lasse dich nicht allein!

 Neben wertvollen schriftlichen Informationen erhältst Du von mir eine persönliche Online-Betreuung. Ich führe Dich Schritt für Schritt in 3 Terminen in die Welt des Clickertrainings ein. So weißt Du immer genau, was Du gerade tun musst und Deine Katze ist von Anfang an mit Freude dabei!

Was Du durch Clickertraining erreichen kannst:

  • Deine “Hibbel-Samtpfote” lernt, dass es sich lohnt, auch mal ruhig an einem Platz zu sitzen, während Du das Mittagessen vorbereitest.
  • Deine ängstliche Samtpfote lernt, dass es gar nicht so bedrohlich ist, wenn es an der Tür klingelt, Du den Geschirrspüler anstellst oder die Partnerkatze ins Zimmer kommt.
  • Deine Samtpfote lernt, dass eine Transportbox auch ein Ort zum Entspannen sein kann.
  • Deine Samtpfote lernt, mit Veränderungen im Alltag gelassener umzugehen.

Ihr lernt eine gemeinsame Sprache – für einen entspannten und glücklichen gemeinsamen Alltag!

Damit du nicht die
“Katze im Sack” kaufst…

…erfährst Du hier, was Dich alles in meinem Kurs erwartet:

1.

Zoom-Call (60 Minuten), in dem wir uns kennenlernen, die Technik ausprobieren und über die Grundlagen des Clickertrainings sprechen. Du bekommst kleine Aufgaben und bereitest Dich damit auf den 2. Termin vor.

2.

Zoom-Call (45 Minuten), in dem wir erste vorbereitende (Trocken-)Übungen machen. Anschließend gehst Du in die Umsetzung mit Deiner Katze und machst Videoaufnahmen von Deinem Training, die wir gemeinsam analysieren.

3.

Zoom-Call (45 Minuten), in dem wir gemeinsamen schauen, wo es hakt und ich Dir   Tipps gebe, was Du in den nächsten Trainingsschritten optimieren kannst. Wir besprechen alle Deine Fragen, so dass Du gut gerüstet bist für das weitere Training.

4.

Nach dem 3. Termin stehe ich Dir weitere 14 Tage für Deine Fragen  zur Verfügung. In dieser Zeit kannst Du mich per Mail kontaktieren und mir weitere 2 Videos schicken, die ich kommentiere und Dir mit meinen Anregungen versehen zurückschicke.

Ich bin Christiane,

und als Verhaltensberaterin helfe ich Dir, die Bedürfnisse Deiner Katze zu erkennen und zeige Dir Wege, wie Du Deine Samtpfote auch in schwierigen Situationen unterstützen kannst.

Ich habe vor vielen Jahren selbst das Clickertraining für mich entdeckt und mit unserem Clärchen eine Katze, die unglaublich viel Spaß daran findet.

Hier eine kleine Kostprobe smile :

Das und noch viel mehr möchtest Du auch mit Deiner Katze machen? Dann melde Dich hier für meinen Kurs an:

In meinem individuellen Online-Kurs

  • lernst Du, warum das Clickertraining so wertvoll ist
  • führe ich Dich in die Grundlagen des Clickertrainings ein
  • gehen wir zusammen die ersten Schritte
  • schauen wir uns gemeinsam Deine ersten Videos an
  • bekommst Du konstruktives Feedback von mir
  • erhältst Du viele hilfreiche schriftliche Informationen
  • findest Du Anregungen, wie es nach dem Kurs für Dich und Deine Katze weitergehen kann

So startest Du spielerisch mit Deiner Katze in die spannende Welt des Clickerns, sorgst für ein ausgelastetes Katzenleben und hast außerdem Zeit für Deinen Job und andere Dinge!

Nach dem Online-Kurs kannst Du mit Deiner Katze viele weitere Clicker-Übungen ausdenken und hast bestimmt genauso viel Spaß dabei wie Deine Katze! Und nebenbei kannst Du auch hilfreiche Dinge für den Alltag einüben, ich sage nur Transportbox…

|

Das sagt meine Kundin Viviane über meinen Kurs:

“Ich hatte mit Hilfe von Büchern schon selbstständig mit dem Clickertraining angefangen, kam aber dann leider an einen Punkt, wo ich nicht mehr weiterkam. Es war klar, dass ich irgendwas nicht richtig machte, da mein Kater das Interesse verlor.

Christianes Clicker-Kurs war individuell auf die „Problemlage“ meines Stubentigers und mir zugeschnitten!

Durch Christianes Analyse anhand von gesendeten Clickervideos war es, als ob sie während des Clickertrainings bei mir im Wohnzimmer gestanden hätte und ich lernte punktgenau, an welchen Stellschrauben ich noch drehen musste damit ich aus meiner Clicker-Sackgasse herauskam. Jetzt haben mein Kater und ich wieder Freude am gemeinsamen Training!”

Das kennst Du nur zu gut und Du möchtest auch nochmal richtig durchstarten?

Häufig gestellte Fragen

Wie lange geht der Kurs?

Wir vereinbaren 3 individuelle Termine in einem Zeitrahmen von 4 Wochen. Anschließend beginnen die 2 Wochen Nachbetreuungszeit, in denen Du mir noch Fragen per Mail stellen und 2 Videos zur Analyse schicken kannst.

Ist das ein Gruppenkurs?

Nein, ich betreue Dich 1:1 in den jeweiligen Zoom-Terminen.

Was brauche ich für technische Voraussetzungen?

Du benötigst einen Rechner oder Laptop, ein Mikrofon und eine Kamera, ein Smartphone für Videoaufnahmen und eine stabile Internetverbindung.

Wieviel Zeit muss ich aufbringen?

Du brauchst Ruhe und Zeit für die einzelnen Zoom-Termine und anschließend auch ein wenig Zeit zum Vorbereiten und möglichst regelmäßigen Üben. Da die Trainings-Einheiten jedoch nur sehr kurz sind, schätze ich den täglichen Aufwand auf ca. 10 – 15 Minuten.

Muss ich das Clickern schon kennen?

Nein, der Kurs richtet sich in erster Linie an Clicker-Starter. Aber auch, wenn Du schon mal mit dem Clickern begonnen hast, aber Deine Katze irgendwie nicht zu motivieren war oder Du vielleicht nicht dranbleiben konntest, ist der Kurs ein wunderbarer Wiedereinstieg.

Welche voraussetzungen muss meine Katze mitbringen?

Im Prinzip keine. Allerdings sollte Deine Katze an Leckerchen interessiert sein😉.

Hey, ich erzähl’ Dir noch schnell, wie es abläuft und wieviele Pfötchentaler der Kurs kostet:

  1. Über den Anmeldebutton wirst Du zu Elopage geführt, wo Du Deine Daten eingeben und die Bezahlung vornehmen kannst.
  2. Nach erfolgreicher Buchung erhältst Du eine Anmeldebestätigung von Elopage und den direkten Zugang zur Willkommenslektion des Kurses. Solltest du noch kein Elopageprofil haben, kannst Du es Dir in diesem Schritt erstellen.
  3. Wir vereinbaren einen Termin für unseren ersten gemeinsamen Zoom-Call. Wenn Du Zoom noch nicht kennst, kein Problem, ich helfe Dir.
  4. Wenn Dir noch etwas unklar, ist, schreib’ mir gern eine Mail an info@katzenlaecheln.de.

Preis: 179 EURO inkl. MWSt.

Na, was sagst Du? Hast Du Lust? Ich freue mich jedenfalls riesig, Dich und Deine Samtpfote bald kennenzulernen und Euch ein Stück des Wegs hin zu einem tollen Clickerteam zu begleiten!

Für einen glücklichen und entspannten Alltag mit Deiner Katze!

Impressum    Datenschutz

© 2021 Christiane Skuza   -   Katzenlächeln.de

Besuche mich auf facebook